www.ferienhaus-finca.de E-Mail Login
Homepage über Ärzte auf Teneriffa
aerzte-teneriffa
Homepage vom Ärztehaus auf Teneriffa
aerztehaus-teneriffa
Homepage von der Arztpraxis auf Teneriffa
arztpraxis-teneriffa

teneriffa-aerzte
Homepage vom Teneriffa Ärztehaus
teneriffa-aerztehau
Homepage von der Teneriffa Arztpraxis
teneriffa-arztpraxis
Homepage vom Teneriffa Zahnarzt
teneriffa-zahnarzt
Homepage von der Teneriffa Zahnklinik
teneriffa-zahnklinik
Homepage von der Zahnklinik Teneriffa
zahnklinik-teneriffa
Navigation: Mundhygiene - Vorsorge

Mundhygiene - Prophylaxe auf Teneriffa

Mundhygiene dient zur Vorbeugung von Erkrankungen innerhalb der Mundhöhle sowie der Unterstützung des Therapieerfolges zahnärztlicher Behandlungsmaßnahmen. Dabei ist die mechanische Reinigung ("Belagskontrolle") mit entsprechenden Hilfsmitteln durch keine andere Maßnahme zu ersetzen.
Für die Mundpflege inklusive Zahnbürsten geben die Bundesbürger pro Jahr rund 1,2 Milliarden Euro aus. Fast die Hälfte davon entfällt auf Zahnpasten. 69 Prozent der Bundesbürger putzen nach eigener Auskunft wenigstens zweimal am Tag die Zähne, weitere 25 immerhin einmal. Trotzdem leiden fast alle an Karies und ein großer Prozentsatz an "Parodontose". Dies erlaubt den Schluss, dass entweder die Selbsteinschätzungen über eine richtige Mundhygiene nicht stimmen oder eine falsche Zahnputztechnik ausgeübt wird oder das Ernährungsverhalten falsch ist.

Ein zu häufiges, aggressives Zähneputzen kann das Auftreten von nicht-kariesbedingten Zahnschäden, z. B. in Form von Abrasionen oder Erosionen, begünstigen. Deshalb empfiehlt die American Dental Association (ADA) lediglich eine zweimalige tägliche Zahnpflege mit einer weichen bis mittelharten Zahnbürste.
Weiter wird ein zweiminütiges Bürsten mit einem Druck von 150 Gramm, was dem Gewicht einer Orange entspricht (Anpressdruck auf einer Küchenwaage testen!) angeraten, da bestehender Zahnbelag nach mehr als zwei Minuten Putzen und einem Druck von mehr als 150 Gramm nicht mehr geringer wird; dafür treten u.U. Schäden am Zahnschmelz und an freiliegenden Zahnhälsen auf.
Laut einer Umfrage bei niedergelassenen Zahnärzten glaubt der Großteil der Bevölkerung, je länger und fester die Zähen geputzt würden, umso besser stünde es um die Mundhygiene - eine irrige Annahme!